Hans Lebek: Lobwedge / Karteileichen von Hans Lebek

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2006 unter dem Titel Karteileichen, bei Gmeiner.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Berlin, 1990 - 2009.
Folge 2 der Schlosser-Serie.

  • Meßkirch: Gmeiner, 2006 unter dem Titel Karteileichen. ISBN: 978-3899776737. 323 Seiten.
  • Berlin: AAVAA, 2012. ISBN: 978-3845904337. 407 Seiten.

'Hans Lebek: Lobwedge / Karteileichen' ist erschienen als Taschenbuch E-Book

In Kürze:

Hauptkommissar Michael Schlosser wird zur Birthler-Behörde in Berlin gerufen. Ein Mitarbeiter der Behörde, Martin Steiner, wurde ermordet aufgefunden – zerquetscht zwischen den schweren Regalen des Archivs. Schlosser ist verblüfft, dass dieser Mord von den Überwachungskameras aufgezeichnet wurde, noch mehr überrascht ihn aber die Tatsache, dass der unscheinbare Archivar ein lupenreines Doppelleben geführt hatte …

Ihre Meinung zu »Hans Lebek: Lobwedge / Karteileichen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

TobiTobsen zu »Hans Lebek: Lobwedge / Karteileichen« 07.01.2007
Ein grundsoldider Krimi, der leider trotz sehr guter Ansätze doch nur Durchschnitt bleibt. Interresant sind die Einblicke in die Abläufe eines Golfclubs dür Nichtgolfer. Auch der Fall ist gut konstruiert und als Leser wird man sehr schnell in die Suche nach dem Täter involviert. Allerdings fehlt meiner Ansicht nacht der Bezug zu den beiden Ermittlern, da man über privates nur sehr sporadisch etwas erfährt. Dadurch bleiben Sie im Gegensatz zu den Verdächtigen die großen Unbekannten.
Das Ende passt meiner Meinung nach so überhaupt nicht zum Rest des Buches, da die Ermittler auf einmal in "großer" Agatha Christie"-Manier den Fall lösen, was auf den Leser komisch wirken könnte.
Dennoch ein leicht zu lesender und gut strukturierter Krimi..
Wertung: 70 Grad
grusgrus2004 zu »Hans Lebek: Lobwedge / Karteileichen« 28.08.2006
Bereits der erste Fall für Kommissar Schlosser "Todesschläger" war klasse! Und der zweite Fall steht diesem in nichts nach, besonders wenn man, wie ich, Golffan ist. Aber auch für Nichtgolfer ist es wieder ein Superkrimi von Hans Lebek.
Ihr Kommentar zu Hans Lebek: Lobwedge / Karteileichen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: