Tod im Koog von Hannes Nygaard

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2011 bei Emons.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Norddeutschland, 2010 - heute.
Folge 7 der Kripo-Husum-Serie.

  • Köln: Emons, 2011. ISBN: 978-3897058552. 256 Seiten.

'Tod im Koog' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Die Eröffnung der neuen »Kurklinik Am Wattenmeer« soll gefeiert werden. Beteiligte Handwerker, das künftige Personal und Persönlichkeiten aus Politik und Kirche versammeln sich zu einem fröhlichen Beisammensein direkt hinterm Deich. Für eine junge Frau endet die Party jedoch mit einer brutalen Vergewaltigung. Und auch der Tod ist ein ungebetener Gast auf der Feier. Hauptkommissar Christoph Johannes und sein Kollege Große Jäger begegnen bei ihren Ermittlungen nicht nur Menschen, die jede Beteiligung an den Verbrechen weit von sich weisen, sondern auch einer bizarren alten Schamanin, die behauptet, durch energetische Schwingungen von den Taten gewusst zu haben. Das Geheimnis um die »Todesparty« scheint immer dichter zu werden.

Ihre Meinung zu »Hannes Nygaard: Tod im Koog«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Sandra Hansen zu »Hannes Nygaard: Tod im Koog« 24.08.2015
Moin moin , sagt der Dithmarscher
ich lese unheimlich gern krimis und bin per Zufall auf diesen krimi gestoßen .ich kann nur sagen es fiel mir schwer das Buch aus der Hand zu legen . spannend bis zum schluss. echt lesenswert.mit dabei ist auch der "Große Jäger" von der Kripo Husum, der durch seine coolness einfach in jeder situation unschlagbar ist.
Ihr Kommentar zu Tod im Koog

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: