Der Nostradamus-Coup von Gerd Schilddorfer

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2016 bei Bastei Lübbe.
Folge 3 der John-Finch-Serie.

  • Köln: Bastei Lübbe, 2016. ISBN: 978-3-404-17425-6. 796 Seiten.

'Der Nostradamus-Coup' ist erschienen als Taschenbuch E-Book

In Kürze:

Die Prophezeiungen des Nostradamus sind auch heute noch kryptisch. Kein Wunder – hatte Nostradamus sie damals doch selbst gestohlen und die Zeilen nie ganz verstanden …Als John Finch ein Notizbuch mit verschlüsselten Texten und der Fotografie eines Gemäldes in die Hände fällt, ahnt er nicht, dass es ihn auf die Spur genau dieser Prophezeiungen führt. Und damit zu einem Geheimnis, das so spektakulär und atemberaubend ist, dass John sich bald auf einer gefährlichen Verfolgungsjagd quer durch Afrika und Europa befindet. Denn die Prophezeiungen sind gar keine Voraussagen, sondern eine Schatzkarte zu einem der legendärsten Schätze der Geschichte – mitten in Europa.

Ihre Meinung zu »Gerd Schilddorfer: Der Nostradamus-Coup«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der Nostradamus-Coup

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: