Die Toten schauen zu von Gerald Kersh

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1943 unter dem Titel The dead look on, deutsche Ausgabe erstmals 2015 bei Pulpmaster.
Ort & Zeit der Handlung: Tschechien, 1930 - 1949.

  • London; Toronto: Heinemann, 1943 unter dem Titel The dead look on. 150 Seiten.
  • Berlin: Pulpmaster, 2015. Übersetzt von ?. ISBN: 978-3927734746.

'Die Toten schauen zu' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Als in der von deutschen Truppen besetzten Tschechei der SS-Obergruppenführer und General der Polizei von Bertsch von einem vorbeifahrenden Motorradfahrer niedergeschossen wird, setzt das Dritte Reich 800.000 Reichsmark Belohnung für Hinweise aus, die zur Ergreifung des Täters führen. Als in der Nähe des kleinen Dorfes Dudicka ein verlassenes Motorrad am Uferrand geborgen wird, entsendet die Gestapo den berüchtigten SS-Offizier Heinz Horner, um eine Untersuchung einzuleiten und die Dorfbewohner Horners Repressalien auszusetzen. 

Ihre Meinung zu »Gerald Kersh: Die Toten schauen zu«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Anja Schade zu »Gerald Kersh: Die Toten schauen zu« 14.05.2016
Das bereits 1943 geschriebene Buch über die Zerstörung des Dorfes Lidice durch die Nazis als Racheakt der Ermordung Heydrichs durch tschechische Partisanen ist per se kein Krimi. Es ist vielmehr eine minutiöse Schilderung des Grauens, was dem Leser anhand des Schicksals einiger Dorfbewohner verdeutlicht wird. Der Begriff der "Banalität des Bösen" kam mir immer wieder in den Sinn, denn es waren in diesem Fall keine Einsatzgruppen, sondern ganz "normale" deutsche Polizisten, die die Morde und die systematische Plünderung des Dorfes begangen haben.
dennoch ein wichtiges Buch.
Ihr Kommentar zu Die Toten schauen zu

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: