Die Wahrheit über Bébé Donge von Georges Simenon

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1940 unter dem Titel La vérité sur Bébé Donge, deutsche Ausgabe erstmals 1953 bei Deutsche Verlags-Anstalt.

  • Paris: Gallimard, 1940 unter dem Titel La vérité sur Bébé Donge. 221 Seiten.
  • Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt, 1953 Die Ehe der Bébé Donge. Übersetzt von Willi August Koch. 173 Seiten.
  • Berlin; Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1959 Die Ehe der Bébé Donge. Übersetzt von Willi August Koch. 187 Seiten.
  • München: Heyne, 1968 Die Ehe der Bébé Donge. Übersetzt von Willi August Koch. 143 Seiten.
  • Zürich: Diogenes, 1978. Übersetzt von Renate Nickel. ISBN: 3-257-20586-4. 195 Seiten.
  • Zürich: Diogenes, 2011. Übersetzt von Renate Nickel. Ausgewählte Romane in 50 Bänden, Bd. 20. ISBN: 978-3-257-24120-4. 192 Seiten.

'Die Wahrheit über Bébé Donge' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Untreue, ein Mordversuch – schlimmer kann eine Ehe nicht zu Ende gehen. Doch für den Schürzenjäger Francois Donge und seine Frau Bebe fängt sie so erst richtig an. Die Familie Donge sitzt nach dem Mittagessen im Garten. Plötzlich stürzt Francois ins Badezimmer. Übelkeit und Schmerzen haben ihn befallen – und Todesangst. Denn als Chemiker begreift er sofort, dass Bebe mehr als nur Zucker in seinen Kaffee getan hat.

Ihre Meinung zu »Georges Simenon: Die Wahrheit über Bébé Donge«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Jonas zu »Georges Simenon: Die Wahrheit über Bébé Donge« 08.03.2007
Ein Mordversuch am Anfang, ein paar Tage im Krankenhaus, Rückblenden in die Vergangenheit der Ehe, und ein Besuch beim Anwalt - das ist fast die ganze Handlung - aber wie bei vielen von Simenons Romanen kommt es darauf eigentlich gar nicht an: die Schilderung der Personen und der Atmosphäre wirkt sehr dicht und auch gerade in seiner Unschärfe absolut real: denn das Leben von wirklichen Personen verläuft eben auch nicht immer geradlinig und eindeutig.
Ihr Kommentar zu Die Wahrheit über Bébé Donge

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: