Die Selbstmörder von Georges Simenon

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1934 unter dem Titel Les suicidés, deutsche Ausgabe erstmals 1990 bei Diogenes.
Ort & Zeit der Handlung: Frankreich, 1930 - 1949.

  • Paris: Gallimard, 1934 unter dem Titel Les suicidés. 252 Seiten.
  • Zürich: Diogenes, 1990. Übersetzt von Linde Birk. ISBN: 3-257-21939-3. 168 Seiten.
  • Zürich: Diogenes, 2010. Übersetzt von Linde Birk. Ausgewählte Romane in 50 Bänden, Bd. 5. ISBN: 978-3-257-24105-1. 163 Seiten.

'Die Selbstmörder' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Ein Ort an der Loire, kurz vor Weihnachten. Bei trübem Wetter knutscht ein Liebespaar unter einem Torbogen, beobachtet vom Vater des Mädchens. Er droht dem Jungen mit dem Gewehr. Mit dieser dramatischen Geste verrutscht alles: Aus einem Flirt wird die große Liebe, aus einem kleinen Konflikt unversöhnlicher Hass. Und aus Emile und Juliette Helden in einem Drama, das lange viel zu groß ist für sie.

Ihre Meinung zu »Georges Simenon: Die Selbstmörder«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die Selbstmörder

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: