Der Schnee war schmutzig von Georges Simenon

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1948 unter dem Titel La neige était sale, deutsche Ausgabe erstmals 1960 bei Kiepenheuer & Witsch.

  • Paris: Presses de la Cité, 1948 unter dem Titel La neige était sale. 247 Seiten.
  • Köln; Berlin: Kiepenheuer & Witsch, 1960. Übersetzt von Willi August Koch. 199 Seiten.
  • München: Heyne, 1975. Übersetzt von Willi August Koch. 175 Seiten.
  • Zürich: Diogenes, 1977. Übersetzt von Willi August Koch. 246 Seiten.

'Der Schnee war schmutzig' ist erschienen als

In Kürze:

Ein besetztes Land im Zweiten Weltkrieg. Frank Friedmaier, 18 Jahre, ein Wolf unter Wölfen, hungrig und ohne Erbarmen. Befriedigung verschaffen ihm nur Blut und Geld. Die Nachbarstochter Sissy, die ihn liebt, betrügt und verschachert er. Doch als er sich mit den Machthabern anlegt, ist er schnell am Ende. In der Gewalt der Besatzer, den Tod vor Augen, begreift er seine Verbrechen und akzeptiert Sissys Liebe.»Simenon ist der meistgelesene, meistübersetzte, meistverfilmte, mit einem Wort, der erfolgreichste Schriftsteller des Jahrhunderts.« (Die Zeit)

Ihre Meinung zu »Georges Simenon: Der Schnee war schmutzig«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Jonas zu »Georges Simenon: Der Schnee war schmutzig« 25.12.2006
In vielen seiner Romane beschreibt Simenon das Zorniger-Junger-Mann-Syndrom, meines Erachtens direkte Folge des Alkoholkonsums seiner Protagonisten, ob und wann Simenon das bewusst war, wer weiss ... . Wenn sich dieses Syndrom aus mehreren Komponenten wie Arroganz, Unleidlichkeit, Grobheit, Zynismus usw.. zusammensetzt, liegt in diesem Roman der Schwerpunkt eindeutig auf Zynismus, es scheint sich sogar um eine Art Versuch zu handeln, den Pol des absoluten Zynismus' auszuloten. Und Kunstwerke, denen es gelingt, eine solche Extremposition glaubhaft darzustellen, sind häufig Meisterwerke.
Ihr Kommentar zu Der Schnee war schmutzig

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: