Der Rückfall von Georges Simenon

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1951 unter dem Titel Une vie comme neuve, deutsche Ausgabe erstmals 1990 bei Diogenes.
Ort & Zeit der Handlung: Frankreich / Paris, 1950 - 1969.

  • Paris: Presses de la Cité, 1951 unter dem Titel Une vie comme neuve. 224 Seiten.
  • Zürich: Diogenes, 1990. Übersetzt von Ursula Vogel. ISBN: 3-257-21941-5. 223 Seiten.

'Der Rückfall' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Seit so langer Zeit war er auf eine Katastrophe gefasst – und er wusste auch, dass sie unweigerlich zu einem bestimmten Zeitpunkt eintreten würde -, dass er keineswegs Entsetzen, ja nicht einmal Überraschung amfpand. Dudon weiß, es wird eine Freitag sein, denn an diesem Tag frönt der vorbildliche Pariser Buchhalter seiner wöchentlichen kleinen Sünde bei Madame Germaine. Die Strafe des Himmels ereilt ihn just vor ihrer Tür.

Ihre Meinung zu »Georges Simenon: Der Rückfall«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der Rückfall

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: