Grappa und das große Rennen von Gabriella Wollenhaupt

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2000 bei Grafit.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Ruhrgebiet, 1990 - 2009.
Folge 11 der Grappa-Serie.

  • Dortmund: Grafit, 2000. ISBN: 3-89425-232-4. 189 Seiten.

'Grappa und das große Rennen' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Der Kommunalwahlkampf in Bierstadt beginnt für die SPD nicht gut: Sie musste ihren OB-Kandidaten fallen lassen, weil sich Willi Junghans mit einer Prostituierten erwischen ließ. Und nun ist Junghans tot, ermordet. Bei dem Toten wird ein Zitat des Marquis de Sade gefunden, unterschrieben von den »Erneuerern in der SPD«. Gibt es in der Partei eine Geheimloge, die den roten Filz beenden will? Dann muss auch Paul Manthey, Fraktionschef der SPD, sein Leben lassen.

Reporterin Maria Grappa stellt bei ihren Recherchen fest, dass die Toten in derselben Lokalität verkehrten: Im »Chez Justine«, Treffpunkt der Bierstädter SM-Szene. Haben die Morde doch eher einen sexuellen Hintergrund?

Ihre Meinung zu »Gabriella Wollenhaupt: Grappa und das große Rennen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Harald Schrapers zu »Gabriella Wollenhaupt: Grappa und das große Rennen« 05.01.2004
Das ist der Höhepunkt der Grappa-Reihe. Satirisch-realistisch und spannend - so müsste er gewesen sein, der Kommunalwahlkampf in Dortmund 1999.
Ihr Kommentar zu Grappa und das große Rennen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: