Grappa sieht rosa von Gabriella Wollenhaupt

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2014 bei Grafit.
Folge 24 der Grappa-Serie.

  • Dortmund: Grafit, 2014. ISBN: 978-3-89425-436-0. 224 Seiten.

'Grappa sieht rosa' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Bierstadt arbeitet an dem Image einer weltoffenen und toleranten Metropole. So kommt es nicht von ungefähr, dass der russische Agrarminister nach seinem Coming-out ausgerechnet das Herz Westfalens als Ziel seiner Flucht wählt. Hier will er nun seinem 20-jährigen Lebensgefährten das Ja-Wort geben. Mitten in die Vorbereitungen des international beachteten Ereignisses platzt die Meldung über einen grausamen Mord: Felix Mohr, Reporter einer Boulevardzeitung, liegt tot in einer Absteige im Norden der Stadt auf seinem PC ein hämischer Artikel über die bevorstehende Hochzeit. Polizeireporterin Maria Grappa stößt auf weitere Hinweise, dass lange nicht alle Bierstädter Bürger so tolerant sind, wie es die Stadtoberen der Welt versuchen weiszumachen: Eine Gruppe organisierter Schwulenhasser will die Eheschließung des Exministers um jeden Preis verhindern. Mithilfe von Mitgliedern des Sorgentelefons Klemmschwestern taucht Grappa in die Szene ein und erfährt Dinge, die sie nicht für möglich gehalten hätte. Dabei kommt sie dem Mörder gefährlich nahe.

Ihre Meinung zu »Gabriella Wollenhaupt: Grappa sieht rosa«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Grappa sieht rosa

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: