Grappa-Baby von Gabriella Wollenhaupt

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1998 bei Grafit.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Ruhrgebiet, 1990 - 2009.
Folge 9 der Grappa-Serie.

  • Dortmund: Grafit, 1998. ISBN: 3-89425-207-3. 157 Seiten.

'Grappa-Baby' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Vor fünf Monaten verunglückte Kristin Faber so schwer, dass sie seitdem im Koma liegt. Und nun hat man festgestellt, dass die Kranke im dritten Monat schwanger ist. Wurde sie im Krankenzimmer vergewaltigt? Während Ehemann Frank für Abtreibung plädiert, haben seine Schwiegereltern ein reges Interesse an dem Ungeborenen: Sie sehen die Chance, dass wenigstens ein Teil ihrer Tochter weiterlebt. Maria Grappa und Nik Kodil, Hauptkommissar im Bierstädter Sittendezernat und Grappas Lebensgefährte, ermitteln in dem Fall, stoßen dabei auf dubiose Machenschaften einiger Ärzte und müssen sich schließlich fragen, ob Kristin Faber für ein illegales medizinisches Experiment mißbraucht wurde.

Ihre Meinung zu »Gabriella Wollenhaupt: Grappa-Baby«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Grappa-Baby

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: