Süden und die Stimme der Angst von Friedrich Ani

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2001 unter dem Titel Verzeihen, bei Droemer Knaur.
Folge 3 der Tabor-Süden-Serie.

  • München: Droemer Knaur, 2001 unter dem Titel Verzeihen. ISBN: 3-426-19528-3. 284 Seiten.
  • München: Droemer Knaur, 2013. 320 Seiten.
  • [Hörbuch] München: Droemer Audio, 2002 Verzeihen. Gesprochen von Dietmar Mues. 5 CDs.

'Süden und die Stimme der Angst' ist erschienen als Hardcover Hörbuch

In Kürze:

Ariane, 36 Jahre, eine ehemalige Prostituierte, eröffnet ein Lokal. Kaum hat sie sich in ihrer bürgerlichen Existenz eingelebt, erfährt sie, dass sie HIV-positiv ist. Niklas Schilff, 39 Jahre, ist Reporter und zählt zu den begehrtesten Berichterstattern in Los Angeles. So lange, bis er beginnt, Fakten und Fiktion zu vermischen. Desillusioniert und psychisch krank, kehrt er nach Deutschland zurück. In einer Nacht treffen sie aufeinander.

Ihre Meinung zu »Friedrich Ani: Süden und die Stimme der Angst«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Süden und die Stimme der Angst

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: