Frances Fyfield

Frances Fyfield alias Frances Hegarty wurde 1948 in Derbyshire geboren und wuchs ebendort auf. Ihre Schulbildung erhielt sie hauptsächlich in Klosterschulen. Nach dem Abitur studierte sie an der University of Newcastle/Tyne zunächst Englisch, wechselte aber bald zum Strafrecht. Anschließend arbeitete sie eine Zeitlang für die Metropolitan Police, bevor sie Staatsanwältin wurde.

Ihr erster Kriminalroman A question of guilt erschien 1988, der 1999 für einen Edgar Award nominiert wurde. Zuvor hatte sie ein paar Kurzgeschichten in Frauenzeitschriften veröffentlicht. Inzwischen sind ihre psychologisch ausgefeilten Krimis mehrfach mit Preisen ausgezeichnet worden, darunter 1991 ein Silver Dagger für Deep Sleep und 2008 einen Duncan Lawrie Dagger für Blood from stone.

Neben ihren Romanen schreibt sie Kurzgeschichten für verschiedene Magazine und fürs Radio.

Frances Fyfield lebt in London und ist zeitweise immer noch als Anwältin tätig.

Krimis von Frances Fyfield

Mehr über Frances Fyfield:

Seiten-Funktionen: