Roter Rausch von Frances Fyfield

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1994 unter dem Titel Perfectly pure and good, deutsche Ausgabe erstmals 1994 bei Hoffmann & Campe.
Ort & Zeit der Handlung: , 1990 - 2009.
Folge 2 der Sarah-Fortune-Serie.

  • London: Bantam, 1994 unter dem Titel Perfectly pure and good. ISBN: 0593035313. 207 Seiten.
  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 1994. Übersetzt von Pociao. ISBN: 3-455-02283-9. 333 Seiten.
  • München: Goldmann, 1996. Übersetzt von Pociao. ISBN: 3-442-43032-1. 287 Seiten.
  • München: Goldmann, 1997. Übersetzt von Pociao. ISBN: 3-442-05969-0. 287 Seiten.
  • München: Goldmann, 1999. Übersetzt von Pociao. ISBN: 3828966896. 333 Seiten.
  • München: Goldmann, 2000. Übersetzt von Pociao. ISBN: 3-442-72649-2. 287 Seiten.

'Roter Rausch' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Zwei Tote, ein Geist, eine Verrückte, die keine ist, und ein übles Verhängnis, das sich am Horizont zusammenbraut – und Sarah Fortune, die Londoner Anwältin mit dem flammendroten Haar, die im idyllischen Merton-on-Sea eigentlich einen ruhigeren Job erwartet hätte.

Ihre Meinung zu »Frances Fyfield: Roter Rausch«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Roter Rausch

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: