Rabenbrut von Frances Fyfield

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2004 unter dem Titel Looking down, deutsche Ausgabe erstmals 2006 bei Hoffmann & Campe.
Ort & Zeit der Handlung: , 1990 - 2009.
Folge 4 der Sarah-Fortune-Serie.

  • London: Little, Brown, 2004 unter dem Titel Looking down. 243 Seiten.
  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 2006. Übersetzt von Pociao. ISBN: 978-3-455-02236-0. 316 Seiten.

'Rabenbrut' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Richard Beaumont hatte gehofft, an den weißen Klippen von Dover auf diese seltene Rabenart zu stoßen. Dass sie sich nun vor seinen Augen um die Leiche einer jungen Frau scharen, findet er grauenhaft. Kurz zuvor war der Frauenkörper auf seinem Weg in die Tiefe an ihm vorbeigerauscht, und Richard ist verstört zurückgeblieben. Nach diesem schrecklichen Erlebnis fährt der Vogelliebhaber und Hobbymaler in seine Londoner Wohnung und beginnt, den zerschmetterten Körper der jungen Frau in Öl zu malen. Wer war die Unglückliche an den Klippen, die, wie sich bald herausstellt, niemand vermisst und an die sich keiner erinnert? Hat sie sich in den Tod gestürzt, oder wurde sie gestoßen? Richards Nachbarin und gute Freundin Sarah Fortune fängt an, in dem Fall zu ermitteln. Weder Richard noch Sarah ahnen, dass des Rätsels Lösung in ihrer unmittelbaren Nähe schlummert.

Ihre Meinung zu »Frances Fyfield: Rabenbrut«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

kianan zu »Frances Fyfield: Rabenbrut« 22.03.2012
Die Story des Krimis fand ich gut und überraschend neu. Doch was ist los mit Frances Fyfield?! Bei ihren vorherigen Büchern hat sie mich mit Spannung in den Bann gezogen, doch hier hat sie sich vollkommen verzettelt. LANGATMIG, die Story beginnt eigentlich erst ab ca. Seite 190. Ich war selten so genervt, so dass ich das Buch fast zur Seite gelegt hätte. Ufff!!!
Ihr Kommentar zu Rabenbrut

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: