Evelyns Fall von Eva Rossmann

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2010 bei Folio.
Ort & Zeit der Handlung: , 1990 - 2009.
Folge 12 der Mira-Valensky-Serie.

  • Wien: Folio, 2010. ISBN: 978-3-85256-528-6. 248 Seiten.
  • [Hörbuch] Wien: Folio, 2010. Gesprochen von Eva Rossmann. ISBN: 3-85256-541-3. 1 CDs.

'Evelyns Fall' ist erschienen als Hardcover Hörbuch

In Kürze:

Das verfallene Haus scheint eher nach Rumänien als in ein Dorf bei Wien zu passen. Die tote Frau, die neben dem schwarzen Eisenofen liegt, interessiert die Behörden nicht: Evelyn Maier, 42, Sozialhilfeempfängerin. Eine, die es nicht geschafft hat. Doch ihre Tochter Celine glaubt nicht an einen Unfall. Denn Evelyns ständiger Begleiter, ihr Mobiltelefon, ist verschwunden.
Die Wiener Journalistin Mira Valensky und ihre bosnischstämmige Freundin Vesna Krainer gehen den Spuren ihres Lebens nach und rasch wird klar: Auch Evelyn war einmal jung und schön und voller Hoffnung – bis ein schreckliches Ereignis alles verändert hat.
Warum aber setzt die einflussreiche Familie des Ex-Ministers Osthof alles daran, dass an der Vergangenheit nicht gerührt wird? Liegt das Motiv für Evelyns Tod tatsächlich so weit zurück? Oder hat es mit ihrer letzten Idee zu tun, Celine die große Gesangskarriere zu ermöglichen? Bald geht es Mira um viel mehr, als nur darum, den Mordfall zu klären: Sie will Gerechtigkeit für eine Außenseiterin.

Ihre Meinung zu »Eva Rossmann: Evelyns Fall«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Evelyns Fall

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: