Bleierne Schatten von Erik Eriksson

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2003 unter dem Titel Järnskuggan, deutsche Ausgabe erstmals 2010 bei M & V Verlags- und Vertriebsgemeinschaft.
Ort & Zeit der Handlung: Schweden / Stockholm, 1990 - 2009.

  • Stockholm: Norstedt, 2003 unter dem Titel Järnskuggan. ISBN: 9113011588. 366 Seiten.
  • : M & V Verlags- und Vertriebsgemeinschaft, 2010. ISBN: 978-3941895102. 350 Seiten.

'Bleierne Schatten' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Als Lasse Bergman, einst investigativer Fernsehjournalist, heute heruntergekommener Säufer, tot in seiner Wohnung im Stockholmer Süden aufgefunden wird, bekommt die junge Kriminalinspektorin Margret Mattson den Auftrag, diesen wenig glanzvollen Routinefall aufzuklären. Gemeinsam mit dem wegen Gewalt im Dienst suspendierten Ex-Polizisten Verner Lindgren entdeckt sie, dass aus Lasses Archiv wichtige Unterlagen über die sogenannte Bordellaffäre, die Schweden vor Jahren erschütterte, verschwunden sind. Führt diese Spur bis in die Gegenwart? Margret und Verner tauchen immer tiefer ein in eine Welt, in der die einen Männer junge Mädchen kaufen und die anderen gut daran verdienen, bis schließlich Margret selbst sich auf einen tödlichen Handel einlässt.

Ihre Meinung zu »Erik Eriksson: Bleierne Schatten«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Jutta Handke, Potsdam zu »Erik Eriksson: Bleierne Schatten« 01.11.2012
Heute ungewöhnlich an Eriksson ist, dass er nicht Gewaltaktionen, Sex und Perversitäten zu den Hauptbestandteilen seines Romans macht. Der frühere Jounalist Eriksson schafft es aus einem spannenden Kriminalfall einen spannenden Bericht zu machen und es gelingt ihm nüchtern zu bleiben und trotzdem mitfühlend mit den Opfern zu sein. Mir hat diese geübte und geschulte Erzählsprache sehr gefallen, weil sie sich nicht bemüht noch actionbetonter zu sein als die meisten der gegenwärtig meistgekauften Autoren. Ganz zu Recht
bekam er den Preis des Bibliotheksverbandes
Ihr Kommentar zu Bleierne Schatten

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: