Das Geheimnis der alten Schriftrollen von Elizabeth Peters

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1970 unter dem Titel The Dead Sea cipher, deutsche Ausgabe erstmals 1974 bei Heyne.
Ort & Zeit der Handlung: Israel, 1970 - 1989.

  • New York: Dodd, Mead, 1970 unter dem Titel The Dead Sea cipher. 276 Seiten.
  • München: Heyne, 1974. Übersetzt von Ursula Pommer. ISBN: 3-453-11109-5. 127 Seiten.

'Das Geheimnis der alten Schriftrollen' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Die junge Amerikanerin Dinah reist in den Libanon und nach Israel, um sich dort zu erholen. Dann wird jedoch ihr Nachbar ermordet aufgefunden. Der Tote ist ein Altertumsforscher, und Dinah findet schon bald heraus, daß er geheimnisvolle Schriftrollen gefunden hat.

Ihre Meinung zu »Elizabeth Peters: Das Geheimnis der alten Schriftrollen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

gerlinde teuber-krause zu »Elizabeth Peters: Das Geheimnis der alten Schriftrollen« 03.01.2012
ein spannendes u.lehrreiches Buch,muss jeder der Interesse an Israel hat,lesen,Der täter ist.---selber lesen.Elisabeh Peters schreibt spannend,bis zur letzten Seite.Habe fünf von ihr gelesen--von der ersten bis zur letzten Seite-atemberaubendDie anderen Bücher werde ich mir auch besor´gen auch das buch der versunkende schatz
Ihr Kommentar zu Das Geheimnis der alten Schriftrollen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: