Edney Silvestre

Edney Silvestre wurde am 27. April 1950 im brasilianischen Valencia geboren und studierte in Rio de Janeiro. Er arbeitete zehn Jahre lang in der Werbung, bis er als Journalist Fuß fassen konnte. Unter anderem war er als Auslandskorrespondent im Irak und in New York.
Heute ist er ein angesehener und in seinem Heimatland sehr bekannter Korrespondent und Fernsehmoderator. Daneben dreht er Dokumentationen fürs Fernsehen.
Sein Debütroman Der letzte Tag der Unschuld wurde auf Anhieb ein Erfolg und mit renommierten Literaturpreisen wie dem Premio Jabuti und dem São Paulo-Preis ausgezeichnet. Nach mehreren Jahren als Korrespondent in New York lebt Edney Silvestre jetzt wieder in Brasilien.

Krimis von Edney Silvestre(in chronologischer Reihenfolge):

Der letzte Tag der Unschuld
Se eu fechar os olhos agora (2009)
Der stumme Zeuge
A felicidade é facil (2011)

Seiten-Funktionen: