Die Drei von Cordoba von Edgar Wallace

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1917 unter dem Titel The just men of Cordova, deutsche Ausgabe erstmals 1929 bei Goldmann.

  • London: Ward, Lock & Co., 1917 unter dem Titel The just men of Cordova. 303 Seiten.
  • Leipzig: Goldmann, 1929. Übersetzt von Ravi Ravendro. 238 Seiten.
  • München: Goldmann, 1954. Übersetzt von Ravi Ravendro. 200 Seiten.
  • München: Goldmann, 1958. Übersetzt von Ravi Ravendro. 154 Seiten.
  • München: Goldmann, 1972. Übersetzt von Ravi Ravendro. ISBN: 3-442-00160-9. 172 Seiten.
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1986. Übersetzt von Hella von Spies. ISBN: 3-502-51052-0. 176 Seiten.

'Die Drei von Cordoba' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Dreimal haben die vier Gerechten den ehrenwerten Mr. Black gewarnt. Jedesmal hat er die Warnung in den Wind geschlagen. Als Black die geheimnisvolle Tür öffnet, fährt er entsetzt zurück – angesichts der tödlichen Gefahr, die auf ihn lauert.

Ihre Meinung zu »Edgar Wallace: Die Drei von Cordoba«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die Drei von Cordoba

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: