Der Mann von Marokko von Edgar Wallace

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1926 unter dem Titel The man from Morocco, deutsche Ausgabe erstmals 1928 bei Goldmann.

  • London: John Long, 1926 unter dem Titel The man from Morocco. 318 Seiten.
  • Leipzig: Goldmann, 1928. Übersetzt von Ravi Ravendro. 444 Seiten.
  • Leipzig: Goldmann, 1932. Übersetzt von Ravi Ravendro. 222 Seiten.
  • München: Goldmann, 1953. Übersetzt von Ravi Ravendro. 202 Seiten.
  • München: Goldmann, 1957. Übersetzt von Ravi Ravendro. 186 Seiten.
  • München: Goldmann, 1982. Übersetzt von Ravi Ravendro. ISBN: 3-442-00124-2. 180 Seiten.

'Der Mann von Marokko' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Die Wohnung James Morlakes in der Bond Street ist die luxuriöseste dieser vornehmen Londoner Strasse. Mr. Morlake zählt zu den bedeutenden Persönlichkeiten der Gesellschaft. Man sagt, er lebe von seinen Zinsen …Seit Jahren treibt der 'Schwarze’ in London sein Unwesen. Kein Bankgewölbe und kein Stahlschrank, keine Geldkassette ist vor ihm sicher. Der 'Schwarze’ – James Morlake! Viele wissen um das Doppelleben des Gentleman, aber alle schweigen aus Angst vor einem gewaltigen Skandal!

Ihre Meinung zu »Edgar Wallace: Der Mann von Marokko«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Wolf-Dietmar Seidel zu »Edgar Wallace: Der Mann von Marokko« 16.11.2015
Dieser Krimi ist eigentlich mehr als ein Krimi. Es ist Abenteuergeschichte, Kolportageroman, Liebesgeschichte mit kompliziert verschlungenen Schicksalen, guten Aristokraten, schurkischen Emporkömmlingen, korrupten Polizisten, bösen Marokkanern, und noch einiges mehr. Besonders natürlich ein sympathischer Einbrecher!

Wem es möglich ist, empfehle ich die englische Fassung zu lesen. Die deutsche von Ravi Ravendro weist doch einige sehr ärgerliche Kürzungen auf.
Ihr Kommentar zu Der Mann von Marokko

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: