Totes Ohr am Telefon von Ed McBain

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1973 unter dem Titel Let\\\'s hear it for the Deaf Man, deutsche Ausgabe erstmals 1974 bei Ullstein.
Ort & Zeit der Handlung: USA / Isola (fiktiv), 1970 - 1989.
Folge 26 der 87.-Polizeirevier-Serie.

  • Garden City, N.Y.: Doubleday, 1973 unter dem Titel Let\\\'s hear it for the Deaf Man. ISBN: 038501600X. 231 Seiten.
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1974 Helmut Bittner. 127 Seiten.

'Totes Ohr am Telefon' ist erschienen als Hardcover

In Kürze:

»Sie müssen schon etwas lauter sprechen«, sagte die Stimme am Telefon. »Ich höre nämlich etwas schwer.« Und damit kehrt der Schwerhörige – der Schrecken des 87.Reviers – zum dritten Mal auf die Krimiszene zurück. Diesmal hält er es für praktisch, daß Detective Steve Carella ihm hilft, eine Bank auszurauben – wider Willen natürlich. Damit das besser klappt, verrät er auch im voraus Tatort und -zeit. Er weiß – sein Plan ist so meisterhaft, daß nichts ihn mehr durchkreuzen kann …Und Mord gehört zu seiner Methode …

Ihre Meinung zu »Ed McBain: Totes Ohr am Telefon«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Totes Ohr am Telefon

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: