Donna Andrews

Donna Andrews wurde 1952 in Yorktown, Virginia geboren, wo sie auch ihre Meg Langslow-Reihe angesiedelt hat. Für ihren ersten Roman »Murder with Peacocks« wurde sie unter anderm mit dem Agatha-Award, dem Anthony-Award, dem Barry Award, dem St. Martin’s Press Malice Domestic Award für den besten traditionellen Kriminalroman und dem Romantic Times Award für den besten Debütroman ausgezeichnet. Donna Andrews lebt heute Reston, Virginia.

Krimis von Donna Andrews:

  • Meg Langslow
    • (1999) Falscher Vogel fängt den Tod
      Murder with Peacocks
    • (2000) Alle Vögel sind schon tot
      Murder with Puffins
    • (2001) Schräge Vögel sterben schneller
      Revenge of the Wrought Iron Flamingos
    • (2003) Böse Vögel lassen Federn Rezension
      Crouching Buzzard, Leaping Loon
    • (2004) We’ll Always Have Parrots
    • (2005) Owls Well That Ends Well
    • (2006) No Nest for the Wicket
    • (2007) The Penguin Who Knew Too Much
    • (2008) Cockatiels At Seven
    • (2009) Six Geese A-slaying
    • (2010) Swan for the money
    • (2011) The real Macaw
    • (2012) Some like it Hawk
    • (2013) The hen of the Baskervilles
    • (2013) Duck the halls
    • (2014) The good, the bad, and the emus
    • (2014) The nightingale before Christmas
    • (2015) Lord of the wings
    • (2016) Die like an eagle
    • (2017) Gone gull
    • (2017) How the finch stole Christmas!
  • Turing Hopper
    • (2002) You’ve Got Murder
    • (2003) Click Here For Murder
    • (2004) Access Denied
    • (2005) Delete All Suspects
  • Herausgeber
    • (2004) Chesapeake Crimes
    • (2005) Chesapeake Crimes II (mit Maria Lima)
    • (2008) Chesapeake Crimes 3 (mit Marcia Talley)

mehr über Donna Andrews:

Seiten-Funktionen: