Die korsischen Freunde von Dieter Bromund

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1983 bei Goldmann.
Ort & Zeit der Handlung: Frankreich / Korsika, 1970 - 1989.
Folge 1 der Heiko-Husmans-Serie.

  • München: Goldmann, 1983. ISBN: 3-442-05640-3. 157 Seiten.

'Die korsischen Freunde' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Kapitän Husmans erhält von dem Ex-Oberstaatsanwalt Pöhlmann aus Oldenburg den Auftrag, sich mit ihm auf seiner Yacht »Opa Reimer« in Ajaccio auf Korsika zu treffen. Nach einer schwierigen Fahrt erreicht die »Opa Reimer« wohlbehalten Ajaccio. Aber inzwischen sind bei Kapitän Husmans Zweifel über die wahren Absichten seines Auftraggebers entstanden. Pöhlmann war vor knapp zehn Jahren der Ankläger in einem aufsehenerregenden Heroinprozess gewesen. Und kaum gehen Husmans und der Staatsanwalt in See, ereignen sich die merkwürdigsten Zwischenfälle. Pöhlmann sucht angeblich den vor Korsika versunkenen Schatz des Äneas – aber Kapitän Husmans vermutet, dass er etwas ganz anderes sucht …

Ihre Meinung zu »Dieter Bromund: Die korsischen Freunde«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die korsischen Freunde

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: