Die fatale Lust der Mademoiselle Julie von Danielle Thiéry

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1999 unter dem Titel Et pire si affinités, deutsche Ausgabe erstmals 2004 bei Aufbau.
Ort & Zeit der Handlung: Frankreich / Lyon, 1990 - 2009.
Folge 3 der Edwige-Marion-Serie.

  • Paris: R. Laffont, 1999 unter dem Titel Et pire si affinités. 333 Seiten.
  • Berlin: Aufbau, 2004. Übersetzt von Sabine Schwenk. ISBN: 3-7466-2052-X. 340 Seiten.

'Die fatale Lust der Mademoiselle Julie' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Leo Lunis ist neu in Marions Truppe. Und er ist der Mann ihres Lebens. Doch in der Stadt geschehen schreckliche Dinge: Eine Frau wird vergewaltigt, ein Mann wird erschossen, und alle Spuren führen zu ihrem neuen Lieutenant und Liebhaber. Wieder einmal sieht die impulsive Kommissarin keinen anderen Ausweg, als auf eigene Faust zu ermitteln, und bezahlt um ein Haar mit dem Leben.

Ihre Meinung zu »Danielle Thiéry: Die fatale Lust der Mademoiselle Julie«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

JacMo zu »Danielle Thiéry: Die fatale Lust der Mademoiselle Julie« 08.03.2011
Trotz Vorwissen durch die vorherige Lektüre der Folge-Bände Spannung bis zur letzten Seiten. Kommissarin Marion und ihre Truppe überzeugen wieder durch interessante Verflechtungen und eine gut gestrickte Handlung mit vielen Überraschungen... einfach süchtig machend ... greife sofort zum nächsten Band und hoffe auf baldige Fortsetzungen...
Ihr Kommentar zu Die fatale Lust der Mademoiselle Julie

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: