Daniela Gesing

Daniela Gesing wurde 1965 in Herne geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Bochum absolvierte sie eine Ausbildung als Erzieherin und arbeitete in pädagogischen Einrichtungen.
An der Ruhr-Universität Bochum studierte sie Komparatistik und Pädagogik. Heute arbeitet sie bei der regionalen Eltern – und Kinderzeitung »Wackelpeter« und als Autorin für einen pädagischen Verlag. Daneben beschäftigt sie sich in verschiedenen Projekten in der Kinder- und Jugendliteratur.
Daniela Gesing ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt in Bochum.

Krimis von Daniela Gesing(in chronologischer Reihenfolge):

Luca-Brassoni:
Venezianische Verwicklungen (2016)
Venezianische Delikatessen (2015)
Venezianische Schatten (2016)
Venezianisches Verhängnis (2017)
Andreas-Heller:
Spurlos verschwunden (2010)
Mörderisches Rennen (2012)

Mehr über Daniela Gesing:

Seiten-Funktionen: