Dan Waddell

Dan Waddell wurde 1972 in Pudsey, einer Kleinstadt in der englischen Grafschaft West Yorkshire, geboren. Nach dem Studium wurde er Journalist in Sheffield und wechselte dann nach York, wo er für eine Presseagentur schrieb. 1997 ging Waddell nach London und arbeitete für unterschiedliche Zeitungen. Außerdem verfasste er ein Buch über Cricket, dem er weitere Bücher über Sport folgen ließ.

2001 heiratete Waddell und gründete eine Familie. Die Geburt eines Sohnes weckte 2003 sein Interesse für die Geschichte der Waddells. Daraus erwuchs eine intensive Beschäftigung mit dem Thema Genealogie. Die BBC wurde aufmerksam und beauftragte Waddell, ein Begleitbuch zur ungemein populären TV-Serie »Who Do You Think You Are?« zu schreiben, das zu einem nationalen Bestseller wurde und dem eine Fortsetzung folgte.

Aus dem Thema heraus entwickelte Waddell die Figur des »Blut-Detektivs« Nigel Barnes, der in Archiven und Bibliotheken kriminellen Aktivitäten auf die Spur kommt, die über viele Jahre nichts an Brisanz und Gefährlichkeit verloren haben.

2006 verwitwet aber inzwischen wieder verheiratet, lebt und arbeitet Dan Waddell mit seiner Familie in London. [Michael Drewniok]

Krimis von Dan Waddell:

Anmerkung: Ausgespart bleiben Waddells Sachücher.

Mehr über Dan Waddell:

Seiten-Funktionen: