Die gefrorene Charlotte von Dagmar Scharsich

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1993 bei Argument.
Ort & Zeit der Handlung: DDR / Berlin, 1990 - 2009.
Folge 1 der Lilli-Lukas-Serie.

  • Hamburg: Argument, 1993. 439 Seiten.
  • Hamburg: Argument, 2008. 457 Seiten.
  • [Hörbuch] Daun: TechniSat Digital, Radioropa Hörbuch, 2008. Gesprochen von Ilka Hein. MP3. 1 CDs.

'Die gefrorene Charlotte' ist erschienen als Hörbuch

In Kürze:

August 1989, die letzten Wochen der DDR, Ostberlin. Die stille Cora Ost bekommt zum dreißigsten Geburtstag von ihrer Tante sieben Gefrorene Charlotten, zarte Porzellanwesen aus der riesigen, kostbaren Puppensammlung. Dann droht der Sammlung Pfändung, Cora trifft einen Antiquitätenexperten, ein Mord geschieht! Zugleich spitzt sich rings um sie die Atmosphäre von politischem Unmut, bürokratischem Stellungskrieg und Verdächtigungen zu, bis niemand niemandem mehr trauen kann.

Ihre Meinung zu »Dagmar Scharsich: Die gefrorene Charlotte«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die gefrorene Charlotte

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: