Incubus von Colin Forbes

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1991 unter dem Titel Whirlpool, deutsche Ausgabe erstmals 1991 bei Hoffmann & Campe.
Folge 8 der Tweed-Serie.

  • London: Pan, 1991 unter dem Titel Whirlpool. ISBN: 0330318802. 541 Seiten.
  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 1991. Übersetzt von Christel Wiemken. ISBN: 3-455-02048-8. 447 Seiten.
  • München: Heyne, 1993. Übersetzt von Christel Wiemken. ISBN: 3-453-06403-8. 541 Seiten.

'Incubus' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Ein Mann von unbezähmbaren Machtstreben ist Präsident der International Continental Union Bank: Incubus. Er träumt von einem Wirtschaftsimperium, das von Los Angeles bis zum Ural reicht. Seine Leute unterwandern Geheimdienste, Konzerne und Regierungen. Er schreckt weder vor Erpressung noch vor Mord zurück. Franklin D. Hauser verfolgt Pläne von weltweiter Bedeutung, die nur durch weltweiten Terror zu verwirklichen sind. Ein Mann kann die Katastrophe noch abwenden: Tweed, Chefagent einer britischen Geheimdienstorganisation

Ihre Meinung zu »Colin Forbes: Incubus«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Incubus

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: