Die Toten von Jericho von Colin Dexter

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1981 unter dem Titel The dead of Jericho, deutsche Ausgabe erstmals 1986 bei Rowohlt.
Folge 5 der Inspektor-Morse-Serie.

  • London: Macmillan, 1981 unter dem Titel The dead of Jericho. 224 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1986. Übersetzt von Marie S. Hammer. ISBN: 3-499-42782-6. 251 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1996. Übersetzt von Marie S. Hammer. ISBN: 3-499-43242-0. 251 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2001. Übersetzt von Marie S. Hammer. ISBN: 3-499-22873-4. 319 Seiten.

'Die Toten von Jericho' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Inspektor Morse lernt auf einer Party die attraktive Anne Scott kennen. Als er sie kurz darauf in ihrer Wohnung aufsuchen will, findet er sie tot vor. Selbstmord oder doch Mord?

Ihre Meinung zu »Colin Dexter: Die Toten von Jericho«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

mylo zu »Colin Dexter: Die Toten von Jericho« 07.09.2008
Wieder einmal ein typischer Chief Inspector Morse von Colin Dexter. Fantastisch wie er immer neue für den Leser absolut nachvollziehbare Theorien aufstellt, die sich anschließend wieder in Luft auslösen.
Es macht einfach Spaß zu lesen, insbesondere auch wegen der Sprache von Dexter.Gebe mal wieder 80 Punkte.. super, lesenswert
mylo zu »Colin Dexter: Die Toten von Jericho« 07.09.2008
Wieder einmal ein typischer Chief Inspector Morse von Colin Dexter. Fantastisch wie er immer neue für den Leser absolut nachvollziehbare Theorien aufstellt, die sich anschließend wieder in Luft auslösen.
Es macht einfach Spaß zu lesen, insbesondere auch wegen der Sprache von Dexter.Gebe mal wieder 80 Punkte.. super, lesenswert
mylo zu »Colin Dexter: Die Toten von Jericho« 29.03.2008
Weil ne Kurzbeschreibung fehlt Hier ist sie :

Chief Inspector Morse hatte di Frau auf einer lnweiligen Party kennen gelernt ud heftig mit ihr geflirtet. Sie gab ihm sogar ihre Adresse. Doch Morse scheute sich bislang, sich bei ihr zu melden. In der Liebe hatte er noch nie Glück gehabt, und er wollte sich eine weitere Entäuschung ersparen. Als ihn jetzt der Wg in Ihr Viertel führt, folgt er einer Eingebung und geht zu Ihrer Wohnung hoch. Die Tür ist offen, doch niemand ist da. Morse verlässt wieder das Haus.
Am Abend wird er in ihre Wohnung anrufen. Man hat Anne tot aufgefunden. Erhängt.
...ein weiteres listig-verschlungen konstruiertes Krimirätsel aus der meisterlichen Hand von Colin Dexter
Elaine zu »Colin Dexter: Die Toten von Jericho« 26.05.2003
langsam gestrikt doch schnell zum Höhepunkt kommend....
2 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Die Toten von Jericho

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: