Christian Pernath

Christian Pernath, geb. 1959 in Nantes, studierte Musik und Kunstgeschichte. Er versuchte sich u.a. als Musiklehrer, Hausmeister, Klempner, Dachdecker, Elektriker, Bienenzüchter, Maurer und Cembalobauer. 2002 erschienen seine ersten beiden Romane Dernière Visite und Séraphin Verre. Letzterer erhielt den »Prix Thyde Monnier de la Société des gens de lettres« und war nominiert für den »Prix Roman France Télévisions«. 2004 folgte Les Chants de l´ours. Ein Morgen wie jeder andere (Un matin de juin comme les autres, 2006) – sein vierter Roman – war für den »Prix Ouest« nominiert. Christian Pernath lebt im Department la Drôme.

Krimis von Christian Pernath(in chronologischer Reihenfolge):

Ein Morgen wie jeder andere
Un matin de juin comme les autres (2006)

Seiten-Funktionen: