Christian Mørk

Geboren und aufgewachsen in Kopenhagen, der Hauptstadt Dänemark, verließ Christian Mørk Europa im Alter von 21 Jahren, um in den US-Staat Vermont umzusiedeln. Er studierte am dortigen Marlboro College Geschichte und Soziologie. Nach seinem Abschluss 1991 zog Mørk nach New York City, wo er an der Columbia Graduate School Journalismus studierte. Anschließend arbeitete er für das Unterhaltungsmagazin Variety, was den Umzug nach Los Angeles erforderte. Dort heuerte ihn das Studio Warner Bros. an. Im Produktionsbereich betreute Mørk in den nächsten Jahren diverse Filmprojekte, bevor er nach New York und zum Journalismus zurückkehrte.

Parallel dazu bereitete Mørk sein Debüt als Romanautor vor. Er spann ein bizarres aber reales Morddrama zu einem Psycho-Thriller aus. Darling Jim erschien 2007 zunächst in Dänemark und wurde ein nationaler Bestseller. Inzwischen wurde dieses Buch in dreizehn anderen Ländern veröffentlicht.

Krimis von Christian Mørk:

Eminenza
(2006)
De ti herskere
Darling Jim/ Teufelslist Rezension
(2007)
Darling Jim
Glemt
(2007)
Kejserens port
(2008)
Skyggernes hav
(2008)
Jaguarens datter
(2010)
Den åbne grav
(2011)
De forhadte
(2013)
Den store mester
(2014)

Seiten-Funktionen: