Christian Macharski

Christian Macharski, geboren am 3. Juni 1969 in Wegberg, begann nach Abitur und Banklehre in Köln Philosophie, Germanistik und Pädagogik zu studieren. Seit 1991 betätigte er sich als Kabarettist und Autor. Bis 2008 war Macharski eine Hälfte des legendären Comedy-Duos »Rurtal Trio«. Mit einer besonderen Mischung aus Comedy und Realsatire prägte er mit seinem Freund und Kollegen Marc Breuer den Begriff der Dorf-Comedy, der zum Markenzeichen des Duos wurde. Schon während seiner Rurtal-Trio-Zeit war Macharski als Autor tätig. Er arbeitete für diverse Fernsehsender und war von 1994 bis 2003 Kolumnist der Aachener Nachrichten. 2008 erdachte Macharski die Dorfkrimi-Reihe um den Landwirt Hastenraths Will, den er auch auf der Bühne verkörpert.

Krimis von Christian Macharski(in chronologischer Reihenfolge):

Hastenraths-Will:
Das Schweigen der Kühe (2008)
Die Königin der Tulpen (2009)
Das Auge des Tigers (2010)
Die Rache des Waschbären (2012)
Der Tango des Todes (2013)
Die Höhle des Löwen (2014)
Die Geliebte des Mörders (2016)

Weitere Werke von Christian Macharski:

  • (2001) Irgendwo da draußen
  • (2003) 25 km/h

Mehr über Christian Macharski:

Seiten-Funktionen: