Der fremde Gast von Charlotte Link

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2005 bei Goldmann.
Ort & Zeit der Handlung: Frankreich / Südfrankreich, 1990 - 2009.

  • München: Goldmann, 2005. ISBN: 3-442-45769-6. 479 Seiten.
  • München: Blanvalet, 2012. ISBN: 978-3-442-37927-9. 480 Seiten.
  • [Hörbuch] Köln: Random House Audio, 2005. Gesprochen von Gudrun Landgrebe. ISBN: 3866040474. 4 CDs.
  • [Hörbuch] Augsburg: Weltbild, 2006. Gesprochen von Gudrun Landgrebe. 4 CDs.

'Der fremde Gast' ist erschienen als TaschenbuchHörbuchE-Book

In Kürze:

Rebecca Brandt hat beschlossen, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Nichts kann die junge Witwe über den Tod ihres Mannes hinwegtrösten. Da lernt sie durch Zufall in Südfrankreich die beiden Studenten Inga und Marius kennen und schöpft durch die Freundschaft mit dem jungen Paar neuen Lebensmut. Während eines Segeltörns kommt es zu einem schrecklichen Unfall: Marius fällt über Bord, und schließlich muss davon ausgegangen werden, dass er ertrunken ist. Wochen später erscheint sein Bild in der Zeitung. Im Zusammenhang mit einem furchtbaren Verbrechen in Deutschland wird nach ihm gesucht.

Ihre Meinung zu »Charlotte Link: Der fremde Gast«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Bernie zu »Charlotte Link: Der fremde Gast« 18.03.2014
Ich habe das Buch innerhalb von vier Tagen verschlungen, da es an Spannung nicht fehlte.
Selten solch ein Buch gelesen, daß mich bis zum Schluss fesselte. Danach habe ich noch zwei Bücher gelesen deren Story sehr kurzweilig war aber auch sentimental. Zum einen der Regenmacher, super Buch zum anderen der Schwarm von Schätzing. Bei Schätzing gingen mir persönlich die ewig langen Ausschlachtungen über sämtliche Kleinigkeiten auf den Geist.
Da bleibe ich doch lieber bei Charlotte, die das Wesentliche auf den Punkt bringt.
Simone zu »Charlotte Link: Der fremde Gast« 23.02.2014
Bist auf den Schluss hat mir das Buch supergut gefallen. Ich konnte es flott durchlesen und war immer wieder interessiert, wie es denn nun weitergeht. Klar waren einige Zufälle sehr inszeniert - aber es ist eben ein Buch und nicht die Realität.
Herzlichen Dank an Charlotte Link für ein weiteres tolles Buch.
kuno70 zu »Charlotte Link: Der fremde Gast« 19.01.2014
was für eine Enttäuschung! selten habe ich etwas so an den Haaren herbeigezogenes gelesen. das Buch trieft vor Klischees, ist lediglich im ersten Drittel halbwegs spannend und die Autorin hat so GAR kein Gespür für authentische Dialoge. der erste und letzte Roman von Frau Link, den ich gelesen habe.
konny zu »Charlotte Link: Der fremde Gast« 10.05.2013
WOW!!! Ich habe das Buch vor etwa einer Stunde beendet und jetzt langsam lässt mein Herzklopfen nach. Ich habe jetzt so lkange gesucht, nach einem Buch das mich endlich mal wieder so fesselt, dass ich nicht mehr aufhören kann zu lesen, das war es definitiv.Phantastische Story, tolles Buch. Es war der zweite Krimi von der Autorin, den ich gelesen habe der erste war "Der Verehrer" und von dem war ich schon sehr begeistert, "Der fremde Gast" ist von der ersten Seite an interessant und wird zunehmend spannender, viele Personen werden einzeln beschrieben, am Anfang fehlt für den Leser jeder Zusammenhang. Den aber webt Frau Link immer mehr zusammen, eine interessante Art zu schreiben. Viele Dinge in diesem Buch sind zu erahnen, andere bleiben bis zum Schluss für den Leser unsichtbar. Ich bin rundherum begeistert. Lediglich der Schluß wird für meinen Geschmack etwas zu schnell "runtergeleiert". Aber denoch von mir 95
Kellermaus zu »Charlotte Link: Der fremde Gast« 27.06.2012
Wie die ersten beiden Romane von Charlotte Link "Der Beobachter" und "Haus der Schwestern" hat mich auch "der fremde Gast" bis aufs äusserste gefesselt.Die verschiedenen Handlungsstränge waren stimmig und wurden stimmig zusammengefügt. Leider fiel die Qualität ganz zum Ende des Romans etwas ab. Dennoch gibt es von mir 85 ° und ich werde weiterhin Bücher der Autorin lesen.
Ottilie zu »Charlotte Link: Der fremde Gast« 31.10.2011
Ein sehr spannendes und aufschlußreiches Buch, das ich jedem, der beruflich mit Kindern zu tun hat, nur empfehlen kann. Am Ende hätte mir der Fortbestand der Ehe von Marius und Inga besser gefallen. Meiner Meinung nach könnten durch Annahme der barmherzigen Liebe Gottes manche Wunden geheilt werden.
Alisar zu »Charlotte Link: Der fremde Gast« 15.07.2011
hallo:)..ich finde das buch fantastisch..♥..ich finde dass es alles übertrifft.nur die religion kommt etwas zu kurz..ich hätte es gut gefunden wenn alles noch etwas mit der religion zu tun häätte..aber so ist es auch schon unübertreflich..ein meisterwerk.
ich schreibe selber tierbücher.,über kaninchen meerschweinchen hasen und kobras.ja zurück zum buch:ich könnte heulen vor glück dass ich dieses buch gesehen habe.:)..das buch ist ein gottesgeschenk.. ♥
ich hatte es innerhalb von einer stunde durch un hab dann geheult weils so gut war...ich hab während ich das buch gelesen hab geweint gelacht gelächelt geschrien gejubelt ..usw..haha..:)..
ja wie schon gesagt die religion fehltmir..ich als gläubige katholikin muss das natürlich sgen..:)..♥
also lest dieses buch ...es wird euch verändern.meinee freundin wollt es ausleihen..ich hab das buch fest gehalten und wolt es nich hergebn weils ichs als gottesgeschenk ansehe.(ich habs ihr dann gekauft..♥)
SO das wars meine lieben..:)
eure etwas verrückte...Döörte..:)♥
Alisar zu »Charlotte Link: Der fremde Gast« 16.04.2011
ich habe soeben die letzten zeilen von diesem buch gelesen und bin immer noch
total iin Trance...ich liebe Charlotte Link..sie ist meiner meinung nach die beste autorin der WElt...und verehrte charlotte link sollten sie meinen komment irgendwann lesen...sie sind die beste!!! Sie verstehen es wie man etwas treffend beschreibt ...ich liebe sie!
Vile liebee Grüße von ihrer Alisar..ihr ws treuster fan überhaupt...ich habe alle ihrer bücke innerhalb von stunden gelesen..und dieses buch : der fremde gast habe ich jetzt zum 6 mal gelesen...und es werden sicher noch weitere dazukommen...
ALISar
Leandra zu »Charlotte Link: Der fremde Gast« 16.04.2011
ich habe das buch der fremde gast von charlotte link im sommer gelesen.Und mich hat es bis dahin nicht mehr losgelassen.es ist kein gewöhnliches buch es ist etwas besonderes ...ich bin selber autorin und ich sehe dieses buch als literarisch sehr hochwertig an.Die sprache ist anspruchsvoll.und treffend..die geschichte...intressant,brutal und schlimm..ich kann es nur für jeden empfehlen...Besonders die ROlle von Karen hat mich sehr berührrt..und sollte dieses meisterstück einmal in die deutschen kinos kommen bin ich die erste die reingeht.
Mit freundlich Grüßen..♥
Koffeinfrei zu »Charlotte Link: Der fremde Gast« 06.09.2010
Der Fremde Gast ist mein x-tes Buch von Charlotte Link. Ich lese immer zwischendurch eins von ihr, weil es leicht zu lesen ist, man gut vorankommt, nicht zu viele Verdächtige hat und es trotzdem spannend ist. Hier fing die Spannung für meinen Geschmack allerdings etwas spät an und auch die Auflösung fand ich gewissermaßen platt. Da gibt es bessere Bücher von ihr.

Dies sind nur die ersten 10 Kommentare von insgesamt 30.
» alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zu Der fremde Gast

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: