Das Gesicht unter dem Eis von Carol Goodman

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2002 unter dem Titel The Lake of Dead Languages, deutsche Ausgabe erstmals 2003 bei Ballantine.

  • New York: Ballantine, 2002 unter dem Titel The Lake of Dead Languages. 390 Seiten.
  • München: Ballantine, 2003. Übersetzt von Christine Strüh & Adelheid Zöfel. ISBN: 3-453-87583-4. 455 Seiten.
  • München; Zürich: Diana, 2004. Übersetzt von Christine Strüh & Adelheid Zöfel. ISBN: 3-453-35004-9. 455 Seiten.

'Das Gesicht unter dem Eis' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Zwanzig Jahre nach ihrer eigenen Schulzeit in Heart Lake kehrt Jane Hudson als Lateinlehrerin in das Mädcheninternat am See zurück. Die einsam gelegene Schule soll ihr und ihrer kleinen Tochter nach einer schmerzlichen Trennung Zuflucht und Zukunft zugleich bieten. Doch da findet Jane in den Papieren einer ihrer Schülerinnen ein Blatt aus ihrem lange verschollenen Tagebuch. Zufall, oder wurde es ihr mit Absicht zugespielt? Was wissen ihre Schülerinnen von den dramatischen Geschehnissen, durch die Janes beste Freunde ihr Leben verloren? Und sind die geheimnisvollen Rituale der Mädchen am Ufer des dunklen Sees wirklich nur harmlose, pubertäre Spiele? Jane muss erkennen, dass die Vergangenheit sie einzuholen droht und dass irgendjemand die Sünden von damals nicht vergessen und schon gar nicht vergeben hat.

Ihre Meinung zu »Carol Goodman: Das Gesicht unter dem Eis«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Das Gesicht unter dem Eis

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: