Bevor du stirbst von Camilla Grebe & Åsa Träff

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2012 unter dem Titel Innan du dog , deutsche Ausgabe erstmals 2013 bei btb.
Ort & Zeit der Handlung: Schweden / Stockholm, 2010 - heute.

  • Stockholm: Wahlström & Widstrand, 2012 unter dem Titel Innan du dog . 440 Seiten.
  • München: btb, 2013. Übersetzt von Gabriele Haefs. ISBN: 978-3-442-75369-7. 480 Seiten.

'Bevor du stirbst' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Wie gut kennen wir den, den wir am meisten lieben? Eine kalte Winternacht in Stockholm. Eine junge Frau auf dem Nachhauseweg durch einen menschenleeren Park. Plötzlich Schritte, die immer näher kommen. Gerade als sie sich verloren glaubt, fällt ein Schuss, ihr Verfolger stürzt zu Boden und bleibt tödlich verwundet liegen. Fünf Jahre später findet die Psychotherapeutin Siri Bergman in alten Kisten ihres ersten Mannes Stefan eine merkwürdige Notiz, die auf genau diesen Mord hinweist. Gibt es etwa einen Zusammenhang zwischen dieser grauenhaften Tat und Stefans Entscheidung, sich nur wenige Wochen danach das Leben zu nehmen? Der Gedanke lässt Siri nicht mehr los, sie fragt sich, ob sie ihren Mann jemals gekannt hat …

Ihre Meinung zu »Camilla Grebe & Åsa Träff: Bevor du stirbst«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Henriette zu »Camilla Grebe & Åsa Träff: Bevor du stirbst« 02.07.2016
Ich habe den Roman nach den ersten zwei Krimis der beiden Autorinnen gelesen. Ich bin Fan des beiden, sie schreiben Krimis, wie ich sie mag. Leider dauert es nun schon sehr lange Zeit ohne dass sie wieder ein Buch veröffentlicht haben. Die Protagonistin ist ja noch jung, da sollte doch noch was kommen. Also bitte !
Christoph Moser zu »Camilla Grebe & Åsa Träff: Bevor du stirbst« 16.08.2015
Ich finde den Roman eher langfädig und düster. Er ist geprägt von Respektlosigkeit, basierend auf einem zunehmenden Kontrollwahn der Hauptperson. Das Misstrauen in (ehemalige) Partner und Freunde wird zur alles dominierenden Motivation. Als Leser frage ich mich "Worum geht es da eigentlich? Was bleibt übrig nach abgeschlossener Recherche?" Ich kann den Roman nicht empfehlen.
Ihr Kommentar zu Bevor du stirbst

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: