Tödliche Erbschaft von Bruce Alexander

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1999 unter dem Titel Death of a Colonial, deutsche Ausgabe erstmals 2002 bei btb.
Ort & Zeit der Handlung: , 1701 - 1800.

  • New York: Putnam, 1999 unter dem Titel Death of a Colonial. 275 Seiten.
  • München: btb, 2002. Übersetzt von Andreas Jäger. ISBN: 3-442-72910-6. 380 Seiten.

'Tödliche Erbschaft' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

London, Ende des 18. Jahrhunderts. Als Arthur Paltrow wegen Mordes hingerichtet wird, erhebt die britische Krone Anspruch auf sein Vermögen. Doch da taucht unerwartet Paltrows jüngerer Bruder Lawrence auf, der seit Jahren als in der neuen Welt verschollen galt. Er beansprucht das Erbe seines Bruders. Eine Kommission soll klären, inwieweit Paltrows Ansprüche berechtigt sind. Wenn auch Freunde und insbesondere die Mutter aus ganzem Herzen bezeugen, dass der Fremde tatsächlich der vermisste Lawrence ist, bleibt Richter Sir John Fielding skeptisch. Dann wird Lawrence’ Mutter ermordet, und Sir John muss sich eingestehen, dass er den falschen im Visier hatte …

Ihre Meinung zu »Bruce Alexander: Tödliche Erbschaft«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Tödliche Erbschaft

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: