Bernhard Sinkel

Bernhard Sinkel wurde am 19. Januar 1940 in Frankfurt/Main geboren. Im Alter von 10 Jahren zog die Familie nach Stuttgart. Nach seinem Jura-Studium, das er mit erstem und zweitem Staatsexamen abschloß, war er zunächst als Rechtsanwalt tätig. Von 1970-1972 war er Ressortleiter des Archivs und der Dokumentation beim Nachrichtenmagazin »Der Spiegel«. Ab 1972 begann er an Filmdrehbüchern mitzuarbeiten. Danach arbeitete er als Regisseur und Produzent. Seine Filme und TV-Mehrteiler wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. In den neunziger Jahren inszenierte er Opern. Seine Vielseitigkeit beweist Sinkel einmal mehr dadurch, dass er jetzt spannende Thriller schreibt.

Krimis von Bernhard Sinkel(in chronologischer Reihenfolge):

Raoul-Levkowitz:
Bluff (2003)
Der dritte Sumpf (2005)

Mehr über Bernhard Sinkel:

Seiten-Funktionen: