Mädchenbeute von Belinda Bauer

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2014 unter dem Titel The facts of life and death, deutsche Ausgabe erstmals 2015 bei Manhattan.

  • London: Banam, 2014 unter dem Titel The facts of life and death. 327 Seiten.
  • München: Manhattan, 2015. Übersetzt von Marie-Luise Bezzenberger. ISBN: 978-3-442-54758-6. 381 Seiten.

'Mädchenbeute' ist erschienen als Taschenbuch E-Book

In Kürze:

»Ruf deine Mutter an.« – »Was soll ich sagen?« – »Sag ihr Auf Wiedersehen.« Die zehnjährige Ruby lebt mit ihren Eltern in Limeburg, einem beschaulichen Ort an der Küste von Devonshire. Das Dorfleben geht seinen Gang – bis albtraumhafte Vorfälle die Bewohner in Angst versetzen: Zwei junge Frauen werden kurz hintereinander überfallen. Der Unbekannte zwingt sie, sich auszuziehen und ihre Mütter anzurufen, um Lebewohl zu sagen. Bald schon folgt das erste Todesopfer – doch die Polizei tappt im Dunkeln. Rubys Vater beschließt, auf eigene Faust für Ordnung zu sorgen. Für Ruby klingt es wie ein großes Abenteuer: Sie darf ihn begleiten auf seiner Mörderjagd. Doch was, wenn der Killer schneller ist?

Ihre Meinung zu »Belinda Bauer: Mädchenbeute«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Mädchenbeute

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: