Beat Glogger

Beat Glogger, am 12. März 1960 in Zürich geboren und aufgewachsen, studierte Mikrobiologie und war 14 Jahre lang Redakteur, Moderator und Redaktionsleiter beim Wissenschaftsmagazin des Schweizer Fernsehens. Zwischen 1999 und 2002 lebte er in Zentralamerika und lieferte Reportagen für Zeitungen, Magazine und Fernsehsender in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Heute ist er als freischaffender Wissenschaftsjournalist mit eigener Agentur tätig. Daneben arbeitet er als Studienleiter für Wissenschaftsjournalismus an der Schweizer Journalistenschule.
Nach mehreren populärwissenschaftlichen Sachbüchern veröffentlichte er 2004 seinen ersten Science-Thriller, dem 2008 ein weiterer folgte.
Das ehemalige Mitglied des Schweizer Leichtathletik-Nationalkaders ist verheiratet und hat einen Sohn.

Krimis von Beat Glogger(in chronologischer Reihenfolge):

Xenesis (2004)
Lauf um mein Leben (2008)

Mehr über Beat Glogger:

Seiten-Funktionen: