Antonin Varenne

Antonin Varenne, geboren 1973, studierte in Nanterre Philosophie und lebte in den USA, Island und Mexiko. 2009 erhielt er den Prix Michel Lebrun sowie den Prix Sang d’Encre.

Krimis von Antonin Varenne:

Le fruit de vos entrailles
(2006)
Le gâteau mexicain
(2008)
Fakire Rezension
(2009)
Fakirs
Le mur, le kabyle et le marin
(2011)
Die sieben Leben des Arthur Bowman Rezension
(2014)
Trois mille chevaux vapeur
Brèves de noirs
(2014)
Die Treibjagd
(2015)
Battues
Équateur
(2017)

Seiten-Funktionen: