Ein Pakt mit dem Teufel von Anne Perry

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2012 unter dem Titel A sunless sea, deutsche Ausgabe erstmals 2012 bei Goldmann.
Folge 18 der William-Monk-Serie.

  • London: Headline, 2012 unter dem Titel A sunless sea. 600 Seiten.
  • München: Goldmann, 2012. Übersetzt von Peter Pfaffinger. ISBN: 978-3-442-47636-7. 600 Seiten.

'Ein Pakt mit dem Teufel' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

London 1867. Inspector William Monk soll die Ermittlungen in einem schockierenden Mordfall übernehmen: im Wasser der Themse wurde eine entstellte Frauenleiche gefunden. Die Tote: Zenia Gadney, eine Gelegenheitsprostituierte, die allein und sehr zurückgezogen lebte. Regelmäßig jedoch erhielt sie Besuch von einem eleganten älteren Herren. Leider lässt sich der Besagte nicht mehr befragen – unlängst hat Dr. Joel Lambourn Selbstmord begangen. Oder war es Mord? Denn Lambourn hat als renommierter Wissenschaftler im Regierungsauftrag das Betäubungsmittel Opium erforscht. Und seine Ergebnisse waren bahnbrechend und äußerst brisant …

Ihre Meinung zu »Anne Perry: Ein Pakt mit dem Teufel«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Ein Pakt mit dem Teufel

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: