Anke Gebert

Die am 16. April 1960 in Halle/Saale geborene Autorin und Dozentin für kreatives Schreiben wuchs in der DDR auf und arbeitete nach ihrem Literaturstudium zunächst als Erzieherin und Grundschullehrerin, später dann in einer Galerie in Schwerin. 1988 zog sie in den Westen und studierte in Hamburg ein weiteres Mal, Germanistik und Journalistik; außerdem schloss sie 1997 ein Masterstudium Film, Schwerpunkt Drehbuch, an der Media School in Hamburg ab.

Für ihre Krimis und Kurzgeschichten wurde Anke Gebert vielfach ausgezeichnet. Von 2004 bis 2007 war sie Gastdozentin an der Universität Vechta in den Disziplinen Anglistik und Germanistik.

Die Autorin ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.

Krimis von Anke Gebert:

Mehr über Anke Gebert:

Seiten-Funktionen: