Housesitter von Andreas Winkelmann

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2017 bei Wunderlich.

  • Reinbek bei Hamburg: Wunderlich, 2017. ISBN: 978-3805251020. 544 Seiten.

'Housesitter' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Als Thomas Bennett nach dem gemeinsamen Urlaub mit seiner Freundin Saskia die Haustür aufschließt, merkt er sofort, dass irgendetwas anders ist: Möbel sind verrückt, in der Küche stehen benutzte Töpfe, die Handtücher riechen anders. Dann ein scharfer, unerträglicher Schmerz im Kopf und es wird Nacht um ihn. Erst im Krankenhaus wacht er wieder auf, aber seine Saskia ist seit dem Überfall spurlos verschwunden. Er macht sich sofort auf die Suche nach ihr, denn erst im Urlaub hat sie ihm gestanden, dass sie schwanger ist. Gemeinsam mit der Kommissarin Priska Wagner gelingt es ihm, die Spur eines besonders perfiden Mörders aufzunehmen: Der «Housesitter» nistet sich in den Wohnungen der urlaubenden Besitzer ein. Und er will ihr Leben, mit allem, was dazugehört. Um jeden Preis.

Ihre Meinung zu »Andreas Winkelmann: Housesitter«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Housesitter

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: