Tacheles von Andreas Pittler

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2008 bei Echomedia.
Ort & Zeit der Handlung: , 1930 - 1949.
Folge 1 der Bronstein-Serie.

  • Wien: Echomedia, 2008. ISBN: 978-3901761874. 301 Seiten.

'Tacheles' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Wien, Sommer 1934. Am Judenplatz wird ein Fabrikant bestialisch ermordet. Polizeioberst Bronstein – wie das Opfer jüdischer Abkunft – soll Licht in die Angelegenheit bringen. Zu einer Zeit, da in Deutschland schon die Nazis herrschen, drängt sich auch in diesem Fall der Verdacht auf, die braunen Horden hätten den Mann auf dem Gewissen, und nur allzu schnell muss Bronstein merken, dass ihn seine Polizeimarke nicht länger schützt. Der Jäger sieht sich plötzlich in der Rolle des Gejagten, ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Und vor dem Hintergrund der polizeilichen Ermittlungen steuert Österreich auf einen Naziputsch zu.

Ihre Meinung zu »Andreas Pittler: Tacheles«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

AgathaC zu »Andreas Pittler: Tacheles« 11.06.2015
Ich habe dieses Buch unglaublich gut gefunden. Trotz der sehr ernsten Epoche, in der es angesiedelt ist (1934 in Wien) und der Tatsache, dass Oberst Bronstein den Mord an einem reichen jüdischen Industriellen aufklären muss, war die Lektüre ungemein amüsant und ich habe immer wieder schmunzeln müssen, zum Beispiel, wenn Bronstein sich einen "kleinen Braunen" bestellt und sich der Doppeldeutigkeit voll bewusst ist.
Als Wienerin war es mir auch eine Freude, über das "alte Wien" zu lesen, sei es wenn der Autor die Orte beschreibt, die Bronstein aufsucht, wie das Lusthaus im Prater, seien es die Kaffeehäuser oder die Wiener Originale, die der Autor so vortrefflich zum Leben erweckt.
Alles in allem ein total gelungenes Werk, das ich im Nu verschlungen habe. Der nächste Band liegt schon auf dem Nachtkästchen.
Ihr Kommentar zu Tacheles

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: