In besten Kreisen von Amanda Cross

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1967 unter dem Titel The James Joyce Murder, deutsche Ausgabe erstmals 1968 bei Desch.
Ort & Zeit der Handlung: USA, 1950 - 1969.
Folge 2 der Kate-Fansler-Serie.

  • New York: Macmillan, 1967 unter dem Titel The James Joyce Murder. 176 Seiten.
  • München: Desch, 1968. Übersetzt von Susanne Kahn-Ackermann. 157 Seiten.
  • Frankfurt am Main: Eichborn, 1989. Übersetzt von Monika Blaich & Klaus Kamberger. ISBN: 3-8218-0192-1. 263 Seiten.
  • München: dtv, 1991. Übersetzt von Monika Blaich & Klaus Kamberger. ISBN: 3423113480. 184 Seiten.
  • München: dtv, 1999. Übersetzt von Monika Blaich & Klaus Kamberger. ISBN: 3423201908. 184 Seiten.

'In besten Kreisen' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Stefan Rasche lobt in »Gig«: »Eine quirlige Gesellschaft, die da auf dem Landsitz des verstorbenen Sam Lingerwell zusammengekommen ist. Teils, um seinen hochkarätigen Nachlaß (den literarischen Nachlaß von James Joyce) zu sortieren, teils, um sich die Lungen mit Landluft zu füllen. Unter dem warmherzigen Matriarchat der Literaturprofessorin Kate Fansler fühlt sich die bunte Städterhorde trotz serieller Pannen sichtlich wohl. Doch die skurrile Idylle endet jäh, als tödliche Schüsse eine Nachbarsfrau zwischen die Kuhfladen strecken Kate ermittelt: Verdächtige gibt es schließlich satt genauso wie Spaß für den Leser.«

Ihre Meinung zu »Amanda Cross: In besten Kreisen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

milla zu »Amanda Cross: In besten Kreisen« 10.07.2004
nette Hauptfigur und teilweise sehr amüsant geschrieben, aber riesige Sprünge in der Story, die den Lesefluss erheblich stören, und auch wenn man gerade erst das Ende gelesen hat, muss man noch 1-2mal zurückblättern um zu verstehen, wer der Mörder ist, deshalb von mir nur 30°.
Viele Grüße, milla :o)
Jenny zu »Amanda Cross: In besten Kreisen« 30.05.2004
Hallo!
Wer war eigentlich der Mörden der Nachbarsfrau? Ich hab das nicht wirklich begriffen!!? Wie wurde der Mörder gefunden?? Ich habe das Buch vor etwa 7Monaten gelesen und jetzt soll ich es meiner Klasse vorstellen aber ich kann mich nicht mehr erinnern wer der Mörder war!! Ich finde die Seiten nciht mehr und habe keine Zeit das ganz Buch noch einmal durchzulesen.BITTE HELFT MIR!!
MfG -Jenny
Ihr Kommentar zu In besten Kreisen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: