Der letzte Walzer in Paris von Alexandra von Grote

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2010 bei Heyne.
Ort & Zeit der Handlung: Frankreich / Paris, 1990 - 2009.
Folge 4 der Maurice-LaBréa-Serie.

  • München: Heyne, 2010. 333 Seiten.

'Der letzte Walzer in Paris' ist erschienen als

In Kürze:

Im Pariser Marais-Viertel wird die erdrosselte Leiche einer 78-jährigen Frau entdeckt. Ein Nachbar hatte in der Wohnung der Ermordeten am Morgen noch laute Musik gehört. Einen Musette-Walzer, und das nicht zum ersten Mal. Kommissar LaBréa findet heraus, dass das Opfer an den Wochenenden regelmäßig das bekannte Tanzlokal »Paradis« aufsuchte. Lernte sie dort ihren Mörder kennen?

Ihre Meinung zu »Alexandra von Grote: Der letzte Walzer in Paris«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der letzte Walzer in Paris

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: