Alexander McCall Smith

Alexander McCall Smith, geb. am 24. August 1948, Dozent für medizinisches Recht in Edinburgh, Verfasser von über fünfzig Büchern, in der Mehrzahl Kinderbücher, verlebte seine Kindheit in Zimbabwe und lehrte später einige Zeit als Rechtsdozent in Botswana. Er ist Vater zweier Töchter. Er liebt Afrika, seine »"natürliche Würde«, seine Kultur, und möchte mit seinen Büchern um die Detektivin Mma Ramotswe u.a. die positiven Seiten Afrikas mehr in den Blickpunkt rücken. Selbst wenn er eigentlich keine Zeit hat, muss er einfach schreiben. Das Schreiben ist für ihn Abstandgewinnen vom Universitätsbetrieb, das Eintauchen in eine fremde Welt. Hat er erst einmal angefangen, dann schreibt er schnell und flüssig, »als wenn ich getrieben wäre, ein Dämon ihn mir säße«.

McCall Smiths Bücher finden in der Kritik häufig lobende Erwähnungen. Sie wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und stehen auf verschiedenen Auswahllisten. »Der 1. Fall von Mma Ramotswe« wurde von »The Times Literary Supplement« zu den »Büchern des Jahres« gewählt und erhielt Empfehlungen von zwei Juroren des »Booker Prize Committee«. Sein Buch »Children of Wax« war Vorlage zu einem preisgekrönten Film. Regisseur Anthony Minghella (»Der englische Patient« und »Der talentierte Mr. Ripley«) hat sich die internationalen Filmrechte an der Serie um Mma Ramotswe bereits gesichert. (Info des Verlages)

Krimis von Alexander McCall Smith:

Mma Ramotswe-Reihe (No. 1 Ladies’ Detective Agency-Reihe):
Ein Krokodil für Mma Ramotswe / Dunkler Zauber Rezension
(1999)
The No. 1 Ladies’ Detective Agency
Ein Gentleman für Mma Ramotswe Rezension
(2000)
Tears of the Giraffe
Ein Koch für Mma Ramotswe
(2001)
Morality for beautiful Girls
Keine Konkurrenz für Mma Ramotswe Rezension
(2002)
The Kalahari Typing School for Men
Ein Fallschirm für Mma Ramotswe
(2003)
The Full Cupboard of Life
Ein Kürbis für Mma Ramotswe
(2004)
In the Company of Cheerful Ladies / The Night-Time Dancer
Blaue Schuhe für eine Kobra Rezension
(2006)
Blue Shoes and Happiness
Der Gecko und das Unglücksbett / Mma Ramotswe und das verhängnisvolle Bett
(2007)
The Good Husband of Zebra Drive
Mma Ramotswe und der verschollene Bruder
(2008)
The Miracle at Speedy Motors
Übles Spiel mit Mma Ramotswe
(2009)
Tea time for the traditionally built
Schweres Erbe für Mma Ramotswe
(2010)
The double comfort Safari Club
The Saturday big tent wedding party
(2011)
The Limpopo academy of private detection
(2012)
The cleverness of ladies (Stories)
(2012)
The minor adjustment beauty salon
(2013)
The handsome man’s de luxe cafe
(2014)
The woman who walked in sunshine
(2015)
Precious and grace
(2016)
The house of unexpected sisters
(2017)
Isabel Dalhousie-Reihe (The Sunday Philosophy Club-Reihe)
In Edinburgh ist Mord verboten
(2004)
The Sunday Philosophers´ Club
Das Herz des fremden Toten
(2005)
Friends, Lovers, Chocolate
Schottische Katzen kennen den Weg
(2006)
The Right Attitude to Rain
The Careful Use of Compliments
(2007)
The Comforts of a Muddy Saturday
(2008)
The lost art of gratitude
(2009)
The charming quirks of others
(2010)
The forgotten affairs of youth
(2011)
The uncommon appeal of clouds
(2012)
The novel habits of happiness
(2015)
At the reunion buffet
(2015)
A distant view of everything
(2017)

Mehr über Alexander McCall Smith:

  • Colpaert, Sophie: »Mma Ramotswe, l’enquêtrice africaine«. Online in: europolar.
  • Lane, Barbara: »Good Lit. Alexander M. Smith: Author, The Full Cupboard of Life and The No.1 Ladies Detective Agency«. Online in: commonwealthclub.org, 05.05.2004.

Seiten-Funktionen: