Übles Spiel mit Mma Ramotswe von Alexander McCall Smith

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1009 unter dem Titel Tea time for the traditionally built, deutsche Ausgabe erstmals 2013 bei Heyne.
Ort & Zeit der Handlung: Afrika / Botswana, 1990 - 2009.
Folge 10 der Mma-Ramotswe-Serie.

  • London: Little, Brown, 1009 unter dem Titel Tea time for the traditionally built. 250 Seiten.
  • München: Heyne, 2013. Übersetzt von Verena Kilchling. ISBN: 978-3-453-26570-7. 288 Seiten.

'Übles Spiel mit Mma Ramotswe' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Wenn es etwas gibt, womit sich botswanische Detektivinnen weniger auskennen als Männer, so ist es Fußball. Daher ist es ein leidiger Zufall, dass sich Mma Ramotswe in ihrem neuen Fall ausgerechnet mit den Kalahari Swoopers beschäftigen muss: Deren mächtiger Boss fürchtet, dass ein Verräter im Team absichtlich Spiele sabotiert. Ein äußerst heikler Fall also, bei dem unglücklicherweise auch die Ko-Detektivin Grace Makutsi wenig helfen kann, da ihr privat eine Katastrophe droht …

Ihre Meinung zu »Alexander McCall Smith: Übles Spiel mit Mma Ramotswe«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Übles Spiel mit Mma Ramotswe

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: