Alafair Burke

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm! Alafair Burke wurde im Oktober 1969 in Fort Lauderdale/Florida als Tochter des bekannten US-Krimi-Autors James Lee Burke geboren und wuchs in Wichita/Kansas auf, wo ihr Vater Englisch unterrichtete und ihre Mutter als Schul-Bibliothekarin arbeitete. Ihre Kindheit war geprägt vom sog. BTK-Serienkiller, der in den 70er-Jahren in Wichita aktiv war und so lernte sie schon als Kind, alle Türen geschlossen zu halten, sicherzustellen, dass die Telefonleitungen intakt sind und sich selbst im Badezimmer zu verbarrikadieren, um die Polizei zu rufen.

Burke studierte Psychologie am Reed College in Portland/Oregon und machte einen Abschluss an der Stanford Law School. Danach war war sie lange als Deputy District Attorney für die Staatsanwaltschaft in Portland tätig.

Heute lebt Alafair Burke mit ihrem Mann, den sie über eine Online-Partnerbörse kennengelernt hat, in New York und ist Dozentin für Strafrecht an der Hofstra Law School.

Krimis von Alafair Burke:

  • Elli Hatcher-Reihe:
  • Samantha Kincaid-Reihe:
    • (2003) Judgment calls
    • (2004) Missing justice
    • (2005) Close case
  • (2011) Long gone
  • (2013) If you were here
  • (2016) The ex

Mehr über Alafair Burke:

Seiten-Funktionen: